Nachrichten

Auswahl
 

Schwerpunkte der SPD-Ratsfraktion und der Ratsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen zum Haushalt 2014 | Die rot-grüne Koalition hat ihre Beratungen zum Haushalt 2014 abgeschlossen und sich über Änderungen am Verwaltungsentwurf verständigt.

„Neben der Aufstockung des bestehenden Wohnbauprogramms sind in diesem Jahr zusätzlich die Schwerpunkte Straßen- und Radwegesanierung sowie die Flüchtlingsunterbringung hinzugekommen!“ erläutern die baupolitischen Sprecher der SPD- und Bündnis90/ Die Grünen-Fraktion, Thomas Hermann und Michael Dette ihre Forderungen im Baubereich. mehr...

 
 

Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Sozialbereich zum Haushalt 2014

„Gemeinsam können wir in Hannover viel erreichen“ unter diesem Motto standen die rot-grünen Haushaltsplanberatungen 2014 im Sozialbereich. „Deutliche Schwerpunkte waren in diesem Jahr die Beratung von Menschen, die im Rahmen der EU-Freizügigkeit nach Hannover kommen, sowie das Thema Inklusion“, erklären die rot-grünen sozialpolitischen SprecherInnen Dr. Gudrun Koch und Katrin Langensiepen. mehr...

 
 

Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Bereich Wirtschaft | Die rot-grüne Ratskoalition setzt Schwerpunkt im Bereich Gebäudemanagement

„Im Fachbereich Wirtschaft soll eine zusätzliche Stelle für die Öffentlichkeitsarbeit eingerichtet werden!", sagt Martin Hanske, wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. „Aufgabe soll die Immobilienvermarktung sein, insbesondere die überregionale Grundstücksvermarktung als eine in hohem Maße nach außen an die jeweiligen Zielgruppen gerichtete Tätigkeit“. mehr...

 
 

Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Bereich Internationales | Die rot-grüne Ratskoalition setzt ihren Schwerpunkt in diesem Jahr auf die Optimierung der Beratungs- und Betreuungssituation von Flüchtlingen

Der migrationspolitische Sprecher Lars Kelich (SPD) und die migrationspolitische Sprecherin Freya Markowis (Bündnis 90/Die Grünen) sind sich einig: "Kürzere Verweildauer in Wohnheimen, mehr Mitbestimmung, max. 50 Personen in einem Gebäude – mit dem hannoverschen Konzept haben wir für Flüchtlinge bereits viel erreicht. Der logische Schritt war nun, die Beratung und Betreuung von Flüchtlingen den tatsächlichen Bedarfen anzupassen." mehr...

 
Christine Kastning, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Hannover

SPD-Ratsfraktion beschließt Eckpunkte zur Infrastruktur der Wasserstadt Limmer

In ihrer gestrigen Fraktionssitzung verabschiedete die SPD-Ratsfraktion Hannover Standards für die Entwicklung der Infrastruktur im Zusammenspiel mit dem Baufortschritt des neuen Wohnquartiers „Wasserstadt Limmer“.
Die Entwicklung des neuen Wohnquartiers „Wasserstadt Limmer“ mit rund 2000 Wohneinheiten ist neben dem Kronsberg die größte zusammenhängende städtebauliche Entwicklungsmaßnahme. mehr...

 
 

Hannover setzt Standards für die Flüchtlingsunterbringung: Ratsfraktionen wollen weitere Verbesserungen

Immer mehr Menschen kommen als Flüchtlinge nach Hannover, weil sie in ihren jeweiligen Heimatländern verfolgt und bedroht werden. "Wir heißen sie in Hannover willkommen und bieten ihnen die Betreuung, die sie brauchen", so die Fraktionsspitzen von SPD, Grünen, CDU, FDP und PIRATEN im Rat der Landeshauptstadt Hannover. mehr...

 
 

Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Sport zum Haushalt 2014 | Rot-Grüne Ratsfraktionen setzen Schwerpunkte beim Vereinssportstättenbau

Damit die Sportvereine auch jene Plätze nutzen können, die in die Jahre gekommen und nun von mehr oder minder starken Mängeln behaftet sind, wollen die Ratsfraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen, Haushaltsmittel für die Sanierung solcher Sportstätten bereitstellen. Damit soll zugleich sichergestellt werden, dass die Kriterien übergeordneter Verbände erfüllt werden, die in bestimmten Ligen verlangt werden. mehr...

 
Thomas Hermann

SPD-Ratsfraktion begrüßt Planungen für Wasserstadt Limmer

Die SPD-Ratsfraktion begrüßt die heute vorgestellten Planungen für die Wasserstadt Limmer. „Hier entsteht ein sehr attraktives Wohnquartier von gesamtstädtische Bedeutung“, sagt der baupolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Thomas Hermann. „Die Wasserstadt trägt wesentlich dazu bei, dass das Wohnkonzept 2025 ein Erfolg wird.“ mehr...

 
Christine Kastning, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Hannover

Hannover 2030: In Hannover wird Zukunft gemacht

Die SPD-Ratsfraktion begrüßt die Vorstellungen von Oberbürgermeister Stefan Schostok zum Stadtentwicklungsprozess Hannover 2030. „Mit der Konzeption des Stadtentwicklungsprozesses können wir Zukunftstrends erfassen und die Herausforderungen der kommenden Jahre gemeinsam angehen“, so Christine Kastning, Fraktionsvorsitzende der SPD-Ratsfraktion Hannover. Hannover sei schon immer eine Stadt gewesen, in der vorausschauende Konzepte eine große Rolle gespielt haben. mehr...