Nachrichten

Auswahl
v.r.n.l. P. Keller, Dr. G. Koch, B. Gundert und J. Mineur

SozialpolitikerInnen der SPD besuchen Heinemanhof in Kirchrode

Die Mitglieder des Sozialausschusses Dr. Gudrun Koch, Peggy Keller und Jürgen Mineur informierten sich am 5. Mai über die neuesten Entwicklungen im städtischen Alten- und Pflegezentrum Heinemanhof. Die Einrichtung hat Ihren Schwerpunkt in der stationären und ambulanten Versorgung von an Demenz erkrankten Menschen. "Wir starten jetzt mit einem Modellprojekt zur Verbesserung der ambulanten Hilfen für Demenzkranke mit Migrationshintergrund" erklärte Heimleiterin Beate Gundert. mehr...

 
Maßnahmenkatalog der SPD-Ratsfraktion gegen Kinderarmut öffentlich diskutiert

Maßnahmenkatalog der SPD-Ratsfraktion gegen Kinderarmut öffentlich diskutiert

Viele Experten und Expertinnen folgten der Einladung der SPD-Ratsfraktion Hannover zur Diskussion des Entwurfs eines Maßnahmenkatalogs gegen Kinderarmut. Nachdem im Rahmen der Kampagne „Gemeinsam den Weg bereiten Hannover - gegen Kinderarmut“ viele Gespräche mit VertreterInnen unterschiedlicher Gruppen der Stadtgesellschaft geführt wurden, konnte nun eine Katalog vorgestellt werden, der allen Kindern in Hannover mehr gelebte Teilhabe ermöglichen soll. mehr...

 
 

Ohne Moos nix los! Aus für die "Soziale Stadt"- Sanierung?

Die SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt Hannover beantragt für die Ratsversammlung am 12. Mai 2011 eine ’Aktuelle Stunde’ mit dem Titel: Ohne Moos nix los! Aus für die „Soziale Stadt“- Sanierung? - Welche Konsequenzen hat die massive Kürzung der Fördergelder für die betroffenen hannoverschen Stadtteile?
Die Bundesregierung hat die Fördergelder für die Städtebauförderung im Jahr 2011 von 535 auf 455 Mio. Euro gekürzt. mehr...

 
v.l.n.r.: Ralf Borchers, Stephan Weil, Thomas Hermann und Martin Hanske

Die SPD-Ratsfraktion begrüßt den Schritt in das Zeitalter der Elektromobilität, der heute mit dem Start des E-Caddy-Modellversuchs in der Landeshauptstadt Hannover gegangen wird.

"Hannover wird damit bundesweit zur Vorreiterin umweltfreundlicher E-Mobilität im Bereich der City-Logistik", so Thomas Hermann, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion und Aufsichtsratsvorsitzender der am Modellversuch beteiligten städtischen Wohnungsgesellschaft GBH. mehr...

 

"Aufwachsen in öffentlicher Verantwortung – Chancen für Kinder" – Diskussionsveranstaltung im Künstlerhaus

Am 28. März luden die hannoverschen Bundestagsabgeordneten Kerstin Tack und Edelgard Bulmahn zu einer Diskussionsveranstaltung in das Künstlerhaus ein.
Gerda Holz vom Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik, Frankfurt am Main führte mit einem Vortrag, unterstützt von vielen Studien, zum Thema „Aufwachsen in öffentlicher Verantwortung – Chancen für Kinder“ in die Thematik der staatlichen Betreuung und Förderung von Kindern ein. mehr...

 

Bekenntnis zum Standort Hannover - Wirtschaftspolitiker zu Besuch bei Komatsu Hanomag GmbH

Mitglieder der Wirtschaftsausschüsse der Stadt und der Region Hannover besuchten die Komatsu Hanomag GmbH in Linden-Süd. Göksel Güner, Vorsitzender der Geschäftsführung, nahm sich viel Zeit und gab den Besuchern und Besucherinnen einen ausführlichen Einblick in die Geschäftsentwicklung des Unternehmens. mehr...

 
v.l.n.re: W. Blossey, J. Mineur, M. Hanske, R. Borchers, M. Erkan, S. Politze

Vertreter der Wirtschafts-AG besuchen IG BCE

Vertreter der Wirtschafts-AG der SPD-Stadtratsfraktion Hannover waren zu Besuch am Stammsitz der IG BCE in Hannover. Bezirksleiter Wolfgang Blossey und Jugendreferent Mustafa Erkan infomierten über aktuelle Themen der Industriegewerkschaft und der angeschlossenen Bereiche. Gleichzeitig gaben sie einen Überblick über die Ziele und Handlungsstrategien der IG BCE für die betriebliche, gewerkschaftliche und politische Arbeit. mehr...

 
Michael Klie

"Oberschule" in Hannover überflüssig

Nach eingehender Beratung des derzeitigen Gesetzgebungsverfahrens zum Thema „Oberschule“ kommt die SPD-Ratsfraktion in Hannover zu dem Schluss, dass diese Schulform in Hannover überflüssig ist.
„Von einer „Oberschule“, die in Wahrheit eine kombinierte Haupt- und Realschule ist, ist kein bildungspolitischer Impuls zu erwarten“, so Michael Klie, schulpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. mehr...