Nachrichten

Auswahl
 

Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen zum Haushalt 2013 im Bereich Kultur

„Tanz und Musik – das sind zwei Aushängeschilder unserer Stadt“, sagen die
kulturpolitische Sprecherin der SPD Belgin Zaman und der kulturpolitische
Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen Oliver Kluck. „Deswegen unterstützen wir
die Ballettgesellschaft Hannover bei der Durchführung des weltweit bekannten
Choreographenwettbewerbs. Außerdem wollen wir, dass durch die erfolgreiche
Bewerbung als Unesco City of Music die Musikstadt Hannover ebenfalls weltweit
bekannt wird.“ mehr...

 
 

Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Bereich Internationales

Die rot-grüne Ratskoalition setzt ihren Schwerpunkt in diesem Jahr auf die sozialräumliche Integration durch die Stärkung der MigrantInnenselbstorganisationen (MiSO) und der Sprachkompetenz.
Der migrationspolitische Sprecher Alptekin Kirci (SPD) und die migrationspolitische Sprecherin Freya Markowis (Bündnis 90/Die Grünen) sind sich einig: Das Netzwerk MiSO ist einzigartig. mehr...

 
 

Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Bereich Gleichstellung zum Haushalt 2013

Die rot-grüne Ratskoalition setzt ihre Schwerpunkte in diesem Jahr auf die Schulaufklärung im Bereich sexueller Orientierung und geschlechtlicher Vielfalt und stärkt den Kampf gegen häusliche Gewalt durch die vorbildhafte Erarbeitung einer Work Place Policy in der Stadtverwaltung. mehr...

 
 

Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Sport zum Haushalt 2013

Rot-Grüne Ratsfraktionen setzen Schwerpunkte bei den Schwimmbädern und bei der Stärkung des unorganisierten Sports.
"Auch wenn das Bäderkonzept noch nicht vorliegt, ist schon lange bekannt, dass eine größere Summe in die Hand genommen werden muss, um die städtischen und die von Vereinen betriebenen Bäder zu sanieren. mehr...

 
 

Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Bereich Soziales

Die rot-grüne Ratskoalition setzt ihre Schwerpunkte in diesem Jahr auf den HannoverAktivPass und auf Projekte aus den Bereichen Übergang zwischen Schule und Beruf und exzessiver Medienkonsum.
„Wir haben beschlossen, dass der HannoverAktivPass (HAP) ab diesem Jahr auch für Wohngeldempfängerinnen und Wohngeldempfänger ausgegeben werden soll“, sagen Katrin Langensiepen, sozialpolitische Sprecherin der Grünen Ratsfraktion, und Gudrun Koch, Sozialpolitikerin der SPD-Ratsfraktion. mehr...

 
 

Schwerpunkte der SPD-Ratsfraktion und der Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Haushalt 2013

Die rot-grüne Koalition hat sich gemeinsam auf einen ausgeglichenen Haushaltsplan 2013 verständigt und Änderungen am Verwaltungsentwurf vorgenommen.
Schwerpunkte zum Haushalt 2013
Die Koalition hat mit den Haushaltsplanberatungen für das Jahr 2013 Grundsatzentscheidungen für die nächsten Jahre getroffen. mehr...

 
Regina Fischer

Mehr Sensibilität für lesbische, schwule, bisexuelle und Transgender-SeniorInnen

In der Stadt Hannover sollen lesbische, schwule, bisexuelle und Transgender-SeniorInnen (LSBT-SeniorInnen) besser unterstützt werden und mit ihren Bedürfnissen Beachtung finden. Zu diesem Zweck bringt die SPD-Ratsfraktion zusammen mit ihrem grünen Koalitionspartner einen Antrag ein. „Wir wollen, dass Pflegekräfte, Heimleitungen und auch die Mitarbeitenden des Kommunalen Seniorenservice für das Thema sensibilisiert werden. mehr...

 
Regina Fischer

Unser Haushalt soll gerecht sein und Männer und Frauen gleichermaßen fördern

Die SPD-Ratsfraktion will in Hannover das Konzept des Gender Budgeting einführen. "Es geht uns darum, langfristig einen geschlechtergerechten Haushalt aufzustellen", sagt die gleichstellungspolitische Sprecherin Regina Fischer. "Dafür ist Gender Budgeting ein gutes Instrument. Es macht deutlich, wohin die städtischen Mittel fließen, an welchen Stellen Männer und an welchen Stellen Frauen besonders profitieren." mehr...