Nachrichten

Auswahl
Désirée Barnert, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Hannover
 

Kinderbetreuung hat in Hannover eine sehr hohe Priorität

Die SPD-Ratsfraktion begrüßt die Ankündigung von Oberbürgermeister Stefan Schostok und Kinder- und Jugenddezernent Thomas Walter bis Mitte 2017 weitere 1.400 Kinderbetreuungsplätze einzurichten und 34 Mio. Euro zu investieren. „Die Kitaplätze werden dringend benötigt“, sagt die jugendpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion. „Hannover wächst und wächst. Darüber freuen wir uns sehr, es bedeutet aber auch, dass immer mehr Kinder einen Betreuungsplatz benötigen. mehr...

 
 

Offener Leserbrief zum Beitrag "Was bleibt" in der HAZ v. 21.03.2014

Der undifferenzierte Rundumschlag unter dem Titel „Was bleibt“ kann nicht unwidersprochen bleiben. Es zeugt von einiger Blindheit, wenn die Autoren unreflektiert die Meinungen von Personen übernehmen, die lediglich, wenngleich zu Recht die Interessen ihrer Institutionen vertreten. Und es ist wohlfeil, Personen in leitenden Positionen anzugreifen, wenn diese sich angreifbar machen. mehr...

 
Regina Fischer, gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion
 

SPD-Ratsfraktion zum Equal Pay Day: "Aus 80 muss Null werden."

Die SPD-Ratsfraktion unterstützt die weltweite Initiative des Equal Pay Day. „Für gleiche, gute Arbeit müssen Männer und Frauen endlich gleich bezahlt werden“, erklärt die gleichstellungspolitische Sprecherin der Fraktion, Regina Fischer.
Fischer fordert: „Aus 80 muss Null werden!“ Es gehe nicht an, dass Frauen im vergangenen Jahr achtzig Tage länger hätten arbeiten müssen, um auf den gleichen Lohn wie Männer in derselben Position zu kommen. mehr...

 
Belgin Zaman, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Hannover
 

KunstFestSpiele Herrenhausen bleiben kultureller Leuchtturm

Zur Entscheidung von Frau Dr. Schweeger ab 1. September die Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg GmbH in Ludwigsburg zu leiten, erklärt Belgin Zaman, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion Hannover: „Es ist wichtig, dass eine gute Übergangszeit zu einer neuen Intendanz gewährleistet wird, damit die KunstFestSpeile ihr nationales und internationales Renommee noch weiter ausbauen können“. mehr...

 
 

Starke Frauen – Frauen stärken! | Zum Internationalen Frauentag am 8. März

Der Internationale Frauentag ist ein Grund zu feiern: Auf dem Weg zur Gleichberechtigung von Frauen und Männern haben wir viel erreicht. Aber wir wissen auch: Das Ende dieses Weges ist noch nicht abzusehen; es gibt noch viel zu tun.
Frauen im Alltag zu stärken, das betrachten wir deshalb als eine wesentliche Aufgabe auch der Kommunalpolitik. Die Landeshauptstadt Hannover muss alle verfügbaren Mittel ergreifen, um Frauen zu unterstützen. mehr...

 
Thomas Hermann, baupolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion
 

SPD-Ratsfraktion lehnt sozial unausgewogene Finanzierung des Straßensanierungsprogramms ab

„Die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung ist sozialpolitischer Unsinn“, erklärt der baupolitische Sprecher der SPD-Ratsfraktion, Thomas Hermann, zu dem entsprechenden Antrag der CDU. Nach der Straßenausbaubeitragssatzung (StrABS) werden die Eigentümer von Grundstücken an den zu sanierenden Straßen mit einem Beitrag an der Finanzierung der Grunderneuerungsmaßnahmen beteiligt. Dies sei durchaus gerechtfertigt, meint Thomas Hermann: mehr...

 
 

Schwerpunkte von SPD und Bündnis 90/Die Grünen im Bereich Finanzen

Verantwortungsbewusst die Finanzen der Stadt steuern, dies ist die Grundlage der finanzpolitischen rot-grünen Haushaltsplanberatungen. „In den verschiedenen Fachbereichen haben wir deutliche Schwerpunkte gesetzt wie u. a. für die Willkommenskultur gegenüber Flüchtlingen, die Sauberkeit in öffentlichen Gebäuden, die zusätzliche Förderung des sozialen Wohnungsbaus, die Maßnahmen für eine inklusive Stadt und die Grundsanierung von Radwegen!“, mehr...

 
Belgin Zaman, kulturpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion
 

SPD-Ratsfraktion begrüßt Kathleen Rahn als neue Direktorin des Kunstvereins

Die Entscheidung der Findungskommission, die erfahrene Kuratorin Kathleen Rahn zur Direktorin des Kunstvereins Hannover zu berufen, ist von der kulturpolitischen Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, Belgin Zaman, begrüßt worden.
„Wir freuen uns, dass eine derart qualifizierte Frau zur neuen Direktorin des Kunstvereins berufen worden ist“, erklärte Belgin Zaman. mehr...