Nachrichten

Auswahl
 

SPD-Ratsfraktion fordert Jugendliche auf: "Zeigt uns eure Kultur der Zukunft"

Die SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt will Jugendliche aktiv am Stadtentwicklungsdialog ‚Mein Hannover 2030‘ beteiligen. Im Rahmen eines ‚Kreativworkshop Kultur 2030‘ sollen Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren ihre Vorstellung von Hannovers Kulturlandschaft im Jahr 2030 in Kurzfilmen darstellen. Dabei werden sie von der Technik bis zur Umsetzung tatkräftig unterstützt. mehr...

 
Christine Kastning, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Hannover
 

SPD-Ratsfraktion hält 1.600 bis 1.800 Wohnungen für notwendig

Die SPD-Fraktion im Rat der Landeshauptstadt hat sich in der umstrittenen Frage nach der Zahl der Wohneinheiten auf dem Gelände der Wasserstadt Limmer positioniert. Die Fraktionsvorsitzende Christine Kastning sagt: „Angesichts der Herausforderungen einer wachsenden Stadt und der anhaltenden Zuwanderung halten wir eine Bebauungsdichte von 1.600 bis 1.800 Wohneinheiten für erforderlich.“ mehr...

 
Gudrun Koch, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion
 

SPD befürwortet Gedenkort für verstorbene suchtkranke Menschen

Am kommenden Montag wird um 15:00 Uhr am ehemaligen Neustädter Friedhof ein 'Gedenkort für verstorbene suchtkranke Menschen' eingeweiht. Gudrun Koch, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Ratsfraktion, zeigt sich zufrieden, dass es jetzt einen Platz gibt, an dem sich Angehörige von verstorbenen suchtkranken Menschen erinnern und austauschen können. Die Initiative für einen solchen Gedenkort geht auf einen Ratsantrag der rot-grünen Koalition zurück. mehr...

 
Lars Kelich, migrationspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion
 

SPD ist alarmiert: Beim Thema Flüchtlinge verabschiedet sich die CDU aus konstruktiver Oppositionsarbeit!

Lars Kelich, migrationspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion ist besorgt: „Die Ratsfraktion der CDU fordert erst jetzt Maßnahmen für die Integration von Flüchtlingen, die längst Realität sind.“
„Politische Nebelkerzen und Guerilla-Besuche in Flüchtlingswohnheimen, was kommt als nächstes aus den Reihen der CDU?“, fragt sich Kelich und ist gleichzeitig überzeugt: „Eigentlich taugt das Thema Flüchtlinge nicht für politische Scharmützel. mehr...

 
Ewald Nagel und Jens Menge
 

Lohnende Investitionen für den Wohnungsbau

Die von der GBH angekündigten Investitionen in den hannoverschen Wohnungsbau werden von der SPD begrüßt. Der baupolitische Sprecher der Ratsfraktion, Ewald Nagel, erklärt: „Die GBH setzt damit ein deutliches Signal für den Wohnungsbau in unserer wachsenden Stadt.“ Diese Meinung teilt der finanzpolitische Sprecher, Jens Menge: „Diese Investitionen werden sich für Hannover lohnen.“ mehr...

 
Martin Hanske, wirtschaftspolitischer Sprecher und Mitglied im Bauausschuss
 

Entscheidung zum Grundstück Oststadtkrankenhaus macht den Weg für nötigen Wohnungsbau frei

Die SPD-Ratsfraktion begrüßt die Entscheidung, auf die Landesfrauenklinik zugunsten des Areals des Oststadtkrankenhauses zu verzichten. Der Grundstückstausch mit der Region Hannover schafft jetzt die Voraussetzungen für die Entwicklung eines attraktiven, größeren Wohngebietes in Groß-Buchholz. mehr...

 
 

Hannover ist ein guter Ort für Flüchtlinge

Der heute im Bauausschuss zu beratende Antrag der CDU-Ratsfraktion mit dem Titel ‚Integrationschancen für in Hannover lebende Flüchtlinge verbessern‘ stößt in der SPD-Ratsfraktion auf Unverständnis. „Hannover ist ein guter Ort für Flüchtlinge“, so die einhellige Meinung der beteiligten fachpolitischen Sprecherinnen und Sprecher. „Die von der CDU vorgetragenen Vorwürfe sind nicht nachvollziehbar. mehr...

 
Lars Kelich, migrationspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion
 

Angriffe der CDU auf die Verwaltung sind haltlos und helfen Flüchtlingen nicht

Die jüngst von der CDU-Ratsfraktion veröffentlichte Pressemitteilung über die „chaotische“ Unterbringungspolitik der Stadtverwaltung stößt in der SPD-Ratsfraktion auf Unverständnis: „Es ist für uns überhaupt nicht nachvollziehbar, wie man sich bei diesem Thema derartig im Ton vergreifen kann, denn die Stadtverwaltung leistet bei der Unterbringung von Flüchtlingen sehr gute Arbeit“, erklärt Lars Kelich, migrationspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. mehr...

 
Der schulpolitische Sprecher der Ratsfraktion, Michael Klie
 

Unsere Schulveranstaltung war ein voller Erfolg

Die SPD-Ratsfraktion zieht eine erfolgreiche Bilanz über die Schulveranstaltung ‚Lebendige Schule in einer lebendigen Stadt – große und kleine Schritte zur Schule 2030‘ am vergangenen Freitag. Knapp 60 interessierte SchülerInnen, LehrerInnen, DirektorInnenen und andere Bildungsinteressierte waren in das Tagungshaus St. Clemens gekommen, um über die Frage zu diskutieren, wie wir morgen lernen wollen. mehr...