Nachrichten

Auswahl
Lars Kelich, migrationspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion Hannover

SPD im Rat fordert von CDU Verantwortung statt Populismus | Die SPD-Ratsfraktion Hannover kritisiert den Vorstoß der CDU, man müsse den Weißekreuzplatz räumen, auf das Schärfste.

„Es ist sehr bedauerlich, dass die CDU in Hannover die Grundrechte der politischen Meinungsäußerung und der Versammlungsfreiheit an dieser Stelle in Frage stellt“, erklärt Lars Kelich, migrationspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion Hannover, „auf diese Weise wird der friedliche Protest im Flüchtlingscamp durch die CDU kriminalisiert. Für diesen Vorstoß, das Flüchtlingscamp nun räumen zu wollen, haben wir kein Verständnis.“ mehr...

 
 

Rot-Grün: "Verantwortungsvolle, sozial ausgewogene Haushaltspolitik" | SPD und Bündnis 90/Die Grünen verständigen sich über den Haushalt 2015

Mit einem nahezu ausgeglichenen Ergebnishaushalt und einer Ausweitung des Haushaltskonsolidierungsprogramms hat die rot-grüne Koalition ihre Beratungen über den Haushalt 2015 abgeschlossen. Als „sozial ausgewogen und finanzpolitisch verantwortungsvoll“ bezeichnen die Fraktionsvorsitzenden von SPD und Bündnis 90/Die Grünen, Christine Kastning und Lothar Schlieckau, die Veränderungswünsche gegenüber dem Haushaltsplanentwurf der Verwaltung. mehr...

 
Michael Klie, schulpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion

Niedersächsische Schulpolitik ist auf einem guten Weg

Die SPD-Ratsfraktion begrüßt die Qualifizierungsoffensive für Inklusion in den niedersächsischen Grundschulen. „Die Kultusministerin Frauke Heiligenstadt holt damit Wichtiges nach, das die Vorgängerregierung versäumt hat“, sagt der schulpolitische Sprecher Michael Klie. „In den Grundschulen wird wesentliche und wichtige Arbeit geleistet. Es ist wichtig, dass die Lehrkräfte dabei gut unterstützt werden.“ mehr...

 
Christine Kastning

SPD-Ratsfraktion nutzt verantwortungsvoll finanzpolitische Gestaltungsspielräume | Kürzungen bei der Jugendverbandsarbeit werden deutlich reduziert

Die SPD-Ratsfraktion fördert trotz angespannter Haushaltslage das bürgerschaftliche Engagement in der hannoverschen Stadtgesellschaft. So will die SPD bei der Jugendverbandsarbeit, im Sport und in der Wohnraumförderung deutlich weniger kürzen, als die Verwaltung vorschlägt. Zugleich sollen Energiesparmaßnahmen und zusätzliche Einnahmen die Finanzlage der Stadt verbessern. mehr...

 
Lars Kelich

Disko-Qualitätssiegel ist ein Beitrag zur Bekämpfung von Diskriminierung

Die SPD-Ratsfraktion Hannover begrüßt das heute vorgestellte Qualitätssiegel für diskriminierungsfreie Diskotheken. „Wir freuen uns sehr, dass die Stadtverwaltung und der Dehoga gemeinsam das von uns eingebrachte Diskosiegel gegen Diskriminierung entwickelt haben“, erklärt Lars Kelich, migrationspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. mehr...

 
Christine Kastning

Christine Kastning zur Sprecherin des Arbeitskreises Große Städte gewählt

Die Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion ist zur Sprecherin des Arbeitskreises „Große Städte“ der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik in der Bundesrepublik Deutschland (SGK) e.V. gewählt worden. Damit vertritt sie künftig öffentlich die Interessen der sozialdemokratischen Fraktionen in den deutschen Großstädten, die mehrheitlich von der SPD geführt werden. mehr...

 
Christine Kastning, Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Hannover

"Wichtige Würdigung integrationspolitischen Engagements": Die SPD-Ratsfraktion gratuliert Feise, Buz und Scigliano zum Bundesverdienstkreuz

„Mit der Verleihung des Bundesverdienstkreuzes haben Hülya Feise, Sahabeddin Buz und Giuseppe Scigliano eine wichtige Anerkennung ihrer Verdienste um die Integration von Zugewanderten und für ein gutes Miteinander unserer Gesellschaft erfahren“, erklärt die Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, Christine Kastning. mehr...